Anmeldung
Home

San ReMo - Urlaub im eigenen Haus, jetzt buchen !

Ein eigenes Haus ist immer noch der Traum vieler Deutscher.

Das dies kein Traum bleiben muss, liegt an der demographischen Entwicklung. Immer mehr Häuser werden an die nächste Generation vererbt oder von dieser zum Verkauf angeboten.

Wer ein Haus erwirbt, verzichtet gerne mal auf den Urlaub in San Remo.

San Remo steht nämlich nicht nur für den italienischen Kurort an der Riviera, sondern auch für Sanieren, Renovieren und Modernisieren.

Leider verzichten viele der neuen Hausbesitzer auf den Einsatz von Fachleuten und fallen dann das erste Mal aus allen Wolken, wenn sie die Angebote für die notwendigen Sanierungsmaßnahmen erhalten. Dabei fängt dann der Ärger meistens erst an.

Besser ist es schon vor dem Kauf einen neutralen Fachmann, z. B. einen Architekten, einzuschalten. Dazu sollte man sich Referenzen geben lassen, denn gerade bei Altbauten kommt es besonders auf einschlägige Erfahrung an.

Der Architekt stellt schon vor dem Erwerb des Hauses einen Katalog der wesentlichen Maßnahmen auf und ermittelt die Kosten. Bei Bedarf kann man dann immer noch vom Kauf zurücktreten oder sich nach einem geeigneteren Objekt umschauen.

Bei größeren Um- und Anbaumaßnahmen lohnt es sich evtl. auch noch weiteren Fachleute ( Statiker, Bauphysiker, Fachingenieure für Heizung, Fachbetriebe etc. ) hinzuzuziehen. In diesem Zusammenhang können dann auch weitere Fragen ( Denkmalschutz, Auflagen aus dem Bebauungsplan etc. ) geklärt werden.

Nach dem Kauf sollte man mit den Fachleuten weiter arbeiten. Gerade im Bereich der Altbausanierung sind enorme Preis- und Erfahrungsunterschiede bei den Anbietern die Regel. Hier sind vergleichbare Angebote erforderlich, die man am besten über eine Ausschreibung der verschiedenen Leistungen erhält. Auch die notwendige zeitliche und fachliche Koordination der verschiedenen Gewerke sollte nicht unterschätzt werden. Nur so lässt sich Zeit und Geld sparen, damit man im Anschluss an die Sanierung Urlaub im eigenen Haus machen kann.